Geld sparen mit Aktionsangeboten, Sonderangeboten, Großpackungen?

Supermärkte und insbesondere Discounter locken uns Verbraucher regelmäßig mit günstigen Angeboten in Form von Aktionsangeboten, Sonderangeboten und Rabatten für die Abnahme großer Mengen. Manchmal können wir sparen, indem wir statt eines einzelnen Produkts einen ganzen Karton Wein oder eine ganze Palette mit Joghurt, Hundefutter in Dosen usw. kaufen. Manchmal sind es Großpackungen (XXL-Packungen), die zum gleichen Preis wie die Standardpackung angeboten werden. Häufig sind auch bestimmte Produkte einzeln im Preis reduziert.

Natürlich machen uns die Handelsunternehmen diese Angebote nicht ohne Grund, denn auf diese Weise lässt sich durchaus der Absatz ankurbeln. Viele Kunden lassen sich durch solche Angebote zum Kauf großer Mengen verleiten.

Aber lohnen sich solche Angebote auch für die Kunden? Spart man wirklich etwas damit?

Zunächst lohnt ein genauer Blick auf den Preis relativ zur dargebotenen Menge eines Produkts: Meist sind die Großpackungen (XXL-Packungen) tatsächlich günstiger. Aber nicht immer. Markenprodukte sind auch nach einer Preisreduzierung meist noch teurer als die vergleichbare Handelsmarke des Discounters. Hier muss jeder selber wissen, ob er unbedingt das Markenprodukt verwenden möchte oder ob die günstigere Handelsmarke vom Discounter nicht die gleiche Qualität bietet.

Wenn man bei Sonderangeboten und Aktionen zugreift und große Mengen kauft, muss man natürlich die Haltbarkeit und Lagerfähigkeit des Produkts berücksichtigen. Auch ist zu fragen, ob man überhaupt genügend Platz hat, um eine bestimmte Menge eines Produkts bei sich zu lagern.

Bei Reinigungsmitteln, Kosmetikprodukten oder auch bei Lebensmitteln in Dosen ist dies meist kein Problem. Problematisch wird es allerdings bei sonstigen Lebensmitteln. Zwar sind viele Lebensmittel auch nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums (MHD) noch genießbar, aber schmecken dann vielleicht nicht mehr so gut. Insbesondere Fleisch- und Fischprodukte würde ich persönlich nach Erreichen des MHD wegwerfen.

Allerdings hängt die Haltbarkeit auch von der Art der Lagerung ab. Nicht jedes Lebensmittel überdauert dabei die Zeit bis zum Mindesthaltbarkeitsdatum. Lagert man Schokolade und Pralinen über die heißen Sommermonate, so kann man beim Öffnen der Packung leicht eine unliebsame Überraschung erleben.

Manchmal kann es daher günstiger sein, eine kleine Packung bzw. geringere Mengen zu kaufen, auch wenn dies pro Mengeneinheit etwas mehr kostet.

Man spart auf jeden Fall, wenn man es vermeiden kann, verdorbene Lebensmittel wegwerfen zu müssen.

Ein Linktipp zum Thema Abfallvermeidung bei Lebensmitteln:

Geld sparen (und etwas für die Umwelt tun) durch weniger Abfall bei Lebensmitteln

Noch ein Buchtipp dazu: “Das Nichts Wegwerfen Kochbuch” von Patrik Jaros

Insgesamt solle man immer genau auf die Produkte und deren Inhalt schauen.

Wenn man Wert darauf legt, günstig einzukaufen, sollte man sich immer auch Zeit dafür nehmen und den Preis für eine bestimmte Menge (100 g, 1 kg, 1 l…) anschauen. Neben dem Preis kann sich gelegentlich auch die in einer Packung enthaltene Menge eines Produkts ändern, was bei einem flüchtigen Blick auf die Verpackung nicht immer gleich auffällt…

Advertisements

About PsychoFritze

http://www.falkrichter.de
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s